Freiwilliges Impfangebot vor Ort

Liebe Eltern,

sicherlich haben Sie der Presse entnommen, dass die Kreisimpfzentren Ende September geschlossen werden. Um vorher möglichst vielen Familien ein niederschwelliges Angebot zur Erstimpfung unterbreiten zu können, werden in der ersten Schulwoche auch Impftermine in den Räumen der Bietigheim-Bissinger Schulen angeboten. Dies ist ein völlig freiwilliges Angebot. An den Ellentalgymnasien dürfen minderjährige Schüler:innen dieses Angebot nur in Begleitung mindestens eines Elternteils wahrnehmen.

Der Unterricht findet am Donnerstag ganz normal statt. Die unterrichtenden Lehrer:innen werden ihren Klassen kurz vor 9 Uhr Bescheid geben, dass diejenigen, die sich impfen lassen möchten, zu dem entsprechenden Raum gehen können. Sie als Eltern nehmen Ihr Kind dort in Empfang. Der Raum wird rechtzeitig auf der Homepage und Ihren Kindern bekannt gegeben.

Sollten Sie dieses freiwillige Angebot wahrnehmen wollen, dann geben Sie bitte bis Dienstag, 14. September 14 Uhr auf unserem Sekretariat per Email Bescheid. Wir geben dem Impfzentrum dann die benötigte Menge Impfdosen durch und organisieren den Raum entsprechend.

Folgende Impfangebote wird das Kreisimpfzentrum an den Schulstandorten unterbreiten:

Standort SchülerInnen der... Datum Uhrzeit
Ellental Gymnasien 16.09.2021 09:00 Uhr


Wer kann geimpft werden?

Es können SchülerInnen ab 12 Jahren in Begleitung mindestens eines Elternteils geimpft werden.

Was wird von den Impflingen benötigt?

  • Anamnesebogen, Einwilligungserklärung und Aufklärungsmerkblatt (Bitte vorab vollständig ausfüllen lassen, bei Kindern bis 15 Jahren zwingend von den/m Sorgeberechtigten/m)
  • Impfpass
  • Versichertenkarte (wenn vorhanden)

Es müssen zwingend die angehängten Unterlagen vom sorgeberechtigten Elternteil/ von den sorgeberechtigten Elternteilen/ von den Eltern unterschrieben zur Impfung mitgebracht werden, da sonst keine Impfung durchgeführt werden kann. Bei getrenntlebenden Elternteilen, die beide sorgeberechtigt sind, müssen die Unterlagen von beiden Elternteilen unterschrieben werden.

Welcher Impfstoff wird verabreicht?

Biontech

Werden zu einem späteren Termin Zweitimpfungen durchgeführt?

Nein, für nachfolgende Impfungen muss der Hausarzt kontaktiert werden.


Mit freundlichen Grüßen
Nicole Stockmann und Lutz Kretschmer