Auftritt der Gesangsklasse in der Aula

Gesangsklasse 1

„Aber plötzlich Musik, geht nicht aus dem Sinn, ich bin gleich wieder gut gelaunt und singe vor mich hin!“ Mit dieser im Lied „Shalala“ von Fredi Jirovec besungenen guten Laune und voller Elan präsentierte sich die Gesangsklasse 5u gemeinsam mit ihrer Lehrerin Heike Wörnle am letzten Donnerstag zum ersten Mal der Öffentlichkeit.

Zu Beginn des Abends erklang das Solmisationspattern, das auch im Unterricht der Gesangsklasse einen wichtigen Stellenwert einnimmt. Mit den beiden Kanons „Come and sing“ und „Banaha“ stellten die Schüler und Schülerinnen ihr mehrstimmiges Singen unter Beweis.

Diesem ersten Liederblock folgte die Präsentation der „Tricks for future“.

Nachhaltigkeit zu lernen und mit selbst erstellten Trickfilmen andere für das Thema  zu sensibilisieren – das war das Ziel des Projektes „Tricks for future“, das die Klasse 5u vom 18.7-20.7.22 mit den Medienpädagogen Hannah Deusch und Christian Bluthardt der Landesvereinigung für kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg e.V.  durchführte. Dabei sind kreative Filme zu Themen wie Gleichberechtigung, Erhaltung der Artenvielfalt und Bewahrung der Weltmeere entstanden, die das Publikum nicht nur zum Schmunzeln, sondern auch zum Nachdenken anregten. So manch eine Spielfigur aus den Kinderzimmern erwachte in den Trickfilmen zu ganz neuem Leben.

Dann wurde es in der Aula mit den Liedern „Nachtwanderung“, „Gespenstisch“ und „Gruselsong der Vampire“ ein wenig unheimlich und auch der Ellental-Vampir „Anton“ erwachte und trieb sein Unwesen.

Nach einem  „Abendlied“, das der gruseligen Atmosphäre entgegenwirkte, ließen die Schülerinnen und Schüler ihrer Vorfreude auf die Sommerferien im Lied  F.E.R.I.E.N. freien Lauf.